Dr. med Schahin Aliani

Pavillonstr. 20
D-66740 Saarlouis

praxis@draliani.de

Tel.: 06831 3589

Top Panel
  • Decrease font size
  • Default font size
  • Increase font size
  • default color
  • color1 color
  • color2 color
  • color3 color

Leitsatz der Praxis

Wir handeln so, wie wir selbst behandelt werden wollen.

Vorsorge

Die Vorsorge-Termine für unsere Kleinsten finden in der Regel morgens zwischen 8.00 Uhr - 10.00 Uhr statt.Diese Anpassung an den Biorhythmus der Kinder hat sich sehr bewährt, da die Kinder dann am besten „mitmachen“.

Wir planen den Patientenstrom in der Praxis so, dass zu diesen Zeiten möglichst wenig ansteckende Kinder in der Praxis sind, da ich der Meinung bin, dass unsere Kleinen gesund in die Praxis und auch gesund wieder nach Hause sollten, ohne sich in einem überfüllten Wartezimmer anzustecken.

Fragebogen U6, Fragebogen U7, Fragebogen U7a, Fragebogen U8, Fragebogen U9

Notdienst

Am Wochenende und an Feiertagen, sowie an Brückentagen findet der kinder -und jugendärztliche Notdienst an der Elisabeth-Klinik in Saarlouis statt. Die Praxis dort wird von allen NIEDERGELASSENEN Kinder- und Jugendärzten abwechselnd von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr betrieben. Ab 20.00 Uhr übernehmen die Assistenten der Kinderklinik den Dienst. Bitte rufen Sie unbedingt vorher an, da im Notdienst per Definition jeder Patient ein Notfall ist und natürlich zuerst die Patienten, die einen Termin vereinbart hatten, behandelt werden. Durch eine telefonische Voranmeldung ersparen Sie sich lange Wartezeiten. Bitte bringen Sie dennoch auch eine gute Portion Geduld mit, da die Kollegen natürlich nicht so reibungslos und routiniert arbeiten wie in der eigenen Praxis.

Kinderarzt Jugendarzt

Pädiatrischer Hämatologe  sozialpädiatrischer Grundversorger

Asthmatrainer Pädiatrischer Onkologe

Ernährungsmedizin   Psychosomatische Grundversorgung

Immunologische Ambulanz

Transfusionsbevollmächtigter

 
Kontakt

Dr. med Schahin Aliani

Pavillonstr. 20
D-66740 Saarlouis

praxis@draliani.de

Tel.: 06831 3589

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8:00-12:00 und 14:30-17:00

Mittwoch-Nachmittag und Freitag-Nachmittag geschlossen

Leider sieht die neue Notdienstordnung vor, dass Freitags ab 13.00 ein Notdienst eingerichtet werden muss, so dass wir entgegegen unserer bisherigen Öffnungszeiten nun auch Freitags nachmittags keine Regelsprechstunde mehr anbieten können, sondern nur noch eine Sondersprechstunde. Bitte wenden Sie sich also am Freitag nachmittag an den Notdienst, der auf unserem Anrufbeantworter angegeben ist.

Termine

Das „A und O“ einer gut organisierten Praxis ist die vorausschauende Terminvergabe.

Um Ihnen weiterhin Wartezeiten von weniger als 1/2 Stunde anbieten zu können, ist es dringend erforderlich telefonisch den Grund Ihres Kommens zu klären, damit wir Ihren Termin optimal planen können. Geben Sie bitte auch an, mit wie vielen Kindern Sie uns aufsuchen möchten.

Unser System hat sich sehr bewährt und wird von unseren Patienten sehr geschätzt: Wir planen, Sie profitieren. Ein überfülltes Wartezimmer gibt es seitdem quasi nicht mehr!

Termine werden nur nach Vereinbarung vergeben, Notfälle jederzeit nach telefonischer Anmeldung.

Um Schulkindern und Berufsttätigen entgegenzukommen, können Termine bereits ab 7.30 vereinbart werden.

Osteopathie

Als erstes bin ich zunächst Kinder- und Jugendarzt, aber aufgrund meiner osteopathischen Ausbildung bin ich auch Osteopath.

Ich therapiere selbst nicht mehr, da es das große Patientenaufkommen einfach nicht erlaubt, eine so zeitintensive Behandlung durchzuführen. Nach der Diagnostik hier kann ich aber Empfehlungen für eine weitere Therapiebedürftigkeit geben und an qualifizierte Therapeuten verweisen, wenn es medizinisch indiziert ist.

Einige Krankenkasse bietet Ihnen Osteopathie als freiwillige Satzungsleistung an. Hierzu ist die formlose Veranlassung durch einen Arzt notwendig und zwar vor der osteopathischen Behandlung und mit Angabe einer Diagnose, die ich als Arzt und Osteopath stellen kann.

Natürlich können sie auch Ihr komplett gesundes Kind osteopathisch behandeln lassen. Dies entspräche dann aber eher einer (sehr guten) „wellness Behandlung“. Verdauungsprobleme und andere kleine Anpassungsstörungen gehören zum Neugeborenenalter und zum normalen Reifungsprozess; mal mehr mal weniger ausgeprägt.

soziale Verantwortung

Seit mehr als 10 Jahren unterstützen wir die Gandhi Projekt Initiative. Dieser kleine hocheffiziente Verein unterstützt mit gezielten Projekten die Schulausbildung in Indien und geht gegen Kinderarbeit in Indien vor.

Share to Facebook Share to Twitter 

Internetbewertungen

Bewertung wird geladen...